Noch ist aber die Fase an der Kopfhinterseite nicht fertig gestellt. Wäre sie schon jetzt fertig, könnte deren Abrundung durch das Schleifmittel nicht verhindert werden. Schneidet man mit dem Messer die Fase erst jetzt, so bleibt sie scharfkantig, klar und edel.

Anschließend wird noch die Stange mit denselben Schleifmitteln, die beim Schleifen des Kopfes zum Einsatz kamen, bearbeitet.

Um die Farbe der Stange vom orange des rohen Holzes in ein angenehmes braun oder rotbraun zu verwandeln, wird die Stange mit speziellem UV-Licht, bzw. direktem Sonnenlicht und zur Verstärkung der Wirkung mit Ammoniakdämpfen behandelt. Auf diese Weise wird der holzeigene starke rötliche Farbstoff aktiviert und es entsteht ein kastanienbrauner, leicht rötlicher Farbton. Diese natürliche Methode bewirkt, dass sich der anfängliche „Rotstich“ im Laufe weniger Jahre durch Lichteinstrahlung hin zu einem angenehmen goldbraun verändert.

Die Zeit, welche die Stange im UV-Kasten für die Farbgebung der Oberfläche benötigt nutzen wir für die Fertigstellung des Frosches.

Zurück Weiter